Cowboys für die iPad-Welt

Das neue Mercedes-Magazin, das vor ein paar Tagen in seiner gedruckten Form ausgeliefert wurde (Auflage der deutschen Ausgabe über eine halbe Million Exemplare, die ausländischen Varianten nicht eingerechnet), ist bislang noch nicht in meinem Briefkasten gelandet. So etwas dauert bekanntlich. Denn die Post ist nicht so schnell über den Atlantik unterwegs. Die Neugier auf das Produkt ließ sich diesmal allerdings etwas schneller befriedigen. Dank der (englischsprachigen) iPad-Ausgabe, die bereits vor ein paar Tagen zum Herunterladen bei iTunes bereitstand. Es sind ein paar hundert Megabyte, die einem da ins Haus flattern. Besonderer Pluspunkt: die eingebauten Videos. Darunter befindet sich auch eines, das ich im März in Houston gedreht habe und das einen Wagen aus der dritten Generation der M-Klasse präsentiert, der auf dieser ungewöhnlichen und musealen George Ranch vor den Toren der texanischen Metropole zwei Tage lang mit erheblichem Aufwand fotografisch in Szene gesetzt wurde.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Cowboys für die iPad-Welt”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s