Was Langer währt

Sie drehen im Alter von über 50 noch ein paar eckige Runden, wie das Wolf Biermann mal besungen hat. Allerdings sind es Runden auf dem Golfplatz. Und das dann auch noch ziemlich gute. Die erfolgreichsten unter ihnen werden dafür ganz beachtlich gut bezahlt. So wie Bernhard Langer, der zu einer dominierenden Figur unter den Alten Herren geworden ist. Sein Preisgeld auf der amerikanischen Champions Tour bisher: 8,4 Millionen Dollar. Mit 14 Turniersiegen steht er bereits ziemlich weit oben in der ewigen Bestenliste.

Für die Reihe Nachspiel bei Deutschlandradio Kultur habe ich ihn vor ein paar Monaten interviewt. Ihn und eine ganze Reihe von anderen Golfern. Plus die wichtigen Helfer im Hintergrund: Masseur, Schlägerhersteller, Caddie, Präsident des ausrichtenden Clubs. Nicht zu vergessen: Zuschauer, Journalisten, Tour-Verantwortliche, Sponsorenvertreter, freiwillige Turnierhelfer. Viel Volk. Bei dem Versuch, deren Antworten in 30 Minuten unterzubringen, kamen dann allerdings nicht alle zu Wort. Bernhard Langer hingegen durchaus. Hier geht’s zur Sendung.

Die Recherchen für diese Sendung hatten ganz nebenbei noch einen zusätzlichen Ertrag. Sie boten die Grundlage für einen Beitrag über amerikanische Spitzensportler, die sich seit einiger Zeit bei einem Düsseldorfer Orthopäden und Schmerzspezialisten behandeln lassen. Der wurde schon im Januar im Deutschlandfunk ausgestrahlt und trug eine Reihe von Indizien zusammen, die die Vermutung nahe legen, dass die teure Behandlung womöglich nicht ganz koscher ist. Es wird sich zeigen, ob der Mediziner eine Art Wunderheiler ist oder das Blut seiner Patienten auf eine Weise aufmischt, die mit den Regeln des Sports nicht zu vereinbaren ist. Die Recherchen zeigten übrigens eines: dass die offiziell dafür bezahlten Dopingjäger in Deutschland und in den USA sich nicht so gerne als zupackende Ermittler im Kampf gegen den Sportbetrug outen. Vielleicht sind sie es. Vielleicht sind sie auch nur ein Feigenblatt, um den Sportkonsumenten in dem Gefühl zu wiegen, dass alles Notwendige getan wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s